::::DEUTSCH-FRANZÖSISCHER-COMIC-Wettbewerb::::

 

Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg veranstaltet der Volksbund in Zusammenarbeit mit dem Office National des Anciens Conbattants et Victimes de Guerre (ONACVG) einen deutsch-französischen Schulwettbewerb.

Unsere Handreichung enthält praktische Anregungen für den Unterricht sowie ausführliche Informationen zum Wettbewerb und zu den Teilnahmebedingungen.

Mit unserem Wettbewerb möchten wir junge Menschen dazu anregen, in ihrem direkten Umfeld, in ihrer Stadt, ihrer Familie nach Geschichten vom Ende des Ersten Weltkriegs zu suchen und diese in einem Comic umzusetzen.

Es soll nicht um „die deutsche“ oder „die französische“ Geschichte gehen, wenn es diese denn überhaupt gibt, nicht um „Meistererzählungen“, sondern um viele kleine Geschichten von Menschen und Begebenheiten zum Ende eines Krieges.

In diesen Geschichten einzelner können Themen angesprochen werden, die vielen Menschen gemeinsam sind, über Nationen-, Standes-, Gruppengrenzen hinweg. Themen wie Erfahrungen von Leid, Elend, Verlust lieber Menschen, Angst, Trauer aber auch Freude, Hoffnung ob des Endes des Krieges und ggf. neuer gesellschaftlicher Möglichkeiten.

Unseren Flyer zum Wettbewerb finden Sie hier:

 >>>Flyer

oder auf der homepage: www.volksbund.de/wettbewerb

 

COMIC-STYLE Wettbewerb der Kunst an der Europa Universität Flensburg für Schülerinnen und Schüler der SEKII

Die drei besten Einreichungen werden mit Preisen im Wert von 500€ (1.Preis), 300€ (2.Preis) und 200€ (3.Preis) prämiert! Die insgesamt 20 besten Einsendungen werden alle in einem Comic-Style Paperback-Buch veröffentlicht. Jeder der zwanzig besten Einsenderinnen und Einsender erhält kostenlos 2 Belegexemplare des Comic-Heftes.

Nähere Informationen: www.kunst-flensburg.de oder s.Links

Bewerbungsschluss ist am 1.März 2016